Vorherige Seite

title-image

Landwirtschaftlich-technischer Assistent (m/w/d)

Im Überblick

Bereits als Kind hast du oft mit deinem Chemiebaukasten experimentiert? Du liebst es, die Natur mit ihren Pflanzen und Tieren im Detail zu entdecken? Landwirtschaftlich-technische Assistenten verbinden beide Leidenschaften in ihrer täglichen Arbeit. Du untersuchst unterm Mikroskop Mikroorganismen, dokumentierst geduldig deine Ergebnisse und kannst dich sogar zu den großen Nutztieren aufs Feld begeben.

Im Überblick

Bereits als Kind hast du oft mit deinem Chemiebaukasten experimentiert? Du liebst es, die Natur mit ihren Pflanzen und Tieren im Detail zu entdecken? Landwirtschaftlich-technische Assistenten verbinden beide Leidenschaften in ihrer täglichen Arbeit. Du untersuchst unterm Mikroskop Mikroorganismen, dokumentierst geduldig deine Ergebnisse und kannst dich sogar zu den großen Nutztieren aufs Feld begeben.

Worum geht´s?

Beobachten, analysieren, dokumentieren, Forschungskittel, Gummistiefel – Vielfalt und Abwechslung sind für landwirtschaftlich-technische Assistenten praktisch garantiert, aber ebenso wichtig sind Sorgfalt und Geduld. Als Assistenten führen sie unter der Leitung von Naturwissenschaftlern Untersuchungen durch und werten Ergebnisse aus. Die Bereiche umfassen Themen der Pflanzen- und Tierhaltung, Milch- und Fleischwirtschaft oder Lebensmittel- und Umweltanalytik. Bei Betriebspraktika werden die theoretischen Inhalte aus dem Unterricht erprobt. Während der Ausbildung sind mitunter auch Spezialisierungen vorgesehen, zum Beispiel in der Fischerei, der Tierproduktion, im Garten- oder Obstanbau. Größte Hürde für die künftigen landwirtschaftlich-technischen Assistenten ist wohl der Berufseinstieg: Denn während der Ausbildung an Berufsfachschulen erhält man keine Vergütung, allerdings ist eine BAföG-Unterstützung möglich.

Ausbildungsinhalte

  • Unterschiede in den agrar- und landwirtschaftstechnischen Mess- und Untersuchungsverfahren
  • Handhabung von Zell- und Gewebekulturen
  • Analyse von Nukleinsäuren und Proteinen
  • Mikroorganismen kultivieren und nachweisen
  • Produkte mithilfe von Mikroorganismen herstellen
  • chemische und instrumentelle Analysen durchführen
  • mikroskopische Präparate herstellen, untersuchen und bearbeiten
  • Molekularbiologie, Gentechnik, Zell-, Gewebekulturtechnik
  • Bodenproben entnehmen, deren Eigenschaften bestimmen und für die Analytik aufbereiten
  • Analyse von pflanzlichen Lebens- und Futtermitteln, Böden, Düngemitteln und Wasser sowie deren Qualität, Inhaltsstoffe und Rückstände
  • Vererbungslehre der Pflanzenzüchtung
  • Vermittlung der wichtigsten Kulturpflanzen und was bei Aussaat, Fruchtfolge und Ernte zu beachten ist
  • Möglichkeiten der Schädlingsbekämpfung
  • Landwirtschaftliche Versuche auf dem Feld und im Gewächshaus planen, anlegen und überwachen
  • Vermittlung, was bei Aufzucht, Haltung und Pflege von Nutztieren zu beachten ist
  • Anatomie von Tieren
  • mögliche Maßnahmen gegen Krankheiten von Nutztieren
  • Arten der Milchverarbeitung

TEXT Nadine Schättler
FOTO Shutterstock

Arrow Button

Wissenswertes

Empfohlener Schulabschluss
Mittlerer Schulabschluss (MSA)
Ausbildungsdauer
2 Jahre
Ausbildungsvergütung
Während der Ausbildung an den Berufsfachschulen erhält man keine Vergütung. Zum Teil Förderung nach BAföG möglich.
Arbeitszeit
Schichtarbeit, Wochenendarbeit
Arbeitsbereiche
Forschungsinstitute
Betriebe der Land- und Forstwirtschaft
Unternehmen der chemischen, pharmazeutischen und Nahrungsmittelindustrie
öffentliche Verwaltung (Umweltschutzbehörden, Labors und Tierkliniken)

Diese persönlichen Voraussetzungen sind empfehlenswert:

req icon

Dich faszinieren chemische Prozesse.

req icon

Du kannst sorgfältig und genau arbeiten.

req icon

Du arbeitest zuverlässig und verantwortungsbewusst.

req icon

Du besitzt eine gute Beobachtungsgabe.

Perspektiven

perspectives icon

Techniker

Agrartechniker (m/w/d)

perspectives icon

Techniker

Fachrichtung Umwelttechnik (m/w/d)

perspectives icon

Studium

Agrarmanagement

Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung