Vorherige Seite

title-image

Fachkraft für Lagerlogistik
(m/w/d)

Im Überblick

Verladen, Verstauen und Transportieren – das ist die Welt der Fachkräfte für Lagerlogistik. Wenn auch du Ordnung liebst und gerne den Überblick behältst, dann solltest du dir diese Ausbildung einmal genauer anschauen!

Im Überblick

Verladen, Verstauen und Transportieren – das ist die Welt der Fachkräfte für Lagerlogistik. Wenn auch du Ordnung liebst und gerne den Überblick behältst, dann solltest du dir diese Ausbildung einmal genauer anschauen!

Worum geht´s?

Fachkräfte für Lagerlogistik arbeiten mit Waren aller Art. Sie kümmern sich darum, dass Güter entladen, kontrolliert und gelagert werden. Sie sortieren die Waren und ordnen diese mithilfe von Gabelstaplern in moderne Hochregallager ein. Die Fachkräfte für Lagerlogistik sind auch für die Zusammenstellung von Lieferungen, Tourenplänen und Zollpapieren sowie die Organisation des Güterversands verantwortlich. Sie behalten stets den Überblick im Lager und kontrollieren die fachgerechte Lagerung der Güter sowie den Bestand. Neigt sich der Vorrat dem Ende zu, vergleichen die Lagerlogistiker Angebote, bestellen die neue Ware und leiten deren Zahlung in die Wege. Beschäftigung finden Fachkräfte für Lagerlogistik in sämtlichen Bereichen der Wirtschaft.
Während die Azubis den praktischen Teil ihrer dualen Ausbildung im Betrieb absolvieren, wird ihnen in der Berufsschule das theoretische Hintergrundwissen, etwa über Kommunikationstechniken oder die Vorschriften zur Lagerung von Gütern, vermittelt.

Ausbildungsinhalte

  • logistische Prozesse; qualitätssichernde Maßnahmen
  • Einsatz von Arbeitsmitteln
  • Annahme von Gütern
  • Lagerung von Gütern
  • Kommissionierung und Verpackung von Gütern
  • Versand von Gütern
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Arbeitsorganisation; Information und Kommunikation

TEXT ME2BE
FOTOS Henrik Matzen

Arrow Button

Wissenswertes

Empfohlener Schulabschluss
Mittlerer Schulabschluss (MSA)
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Ausbildungsvergütung
480 – 1.000 Euro (1. Jahr)
570 – 1.053 Euro (2. Jahr)
640 – 1.114 Euro (3. Jahr)
Arbeitszeit
Schichtarbeit
Arbeitsbereiche
Lagerhallen
Fabrikhallen
Kühlhäuser

Diese persönlichen Voraussetzungen sind empfehlenswert:

req icon

Zu deinen Lieblingsfächern gehören Mathe, Deutsch und Englisch.

req icon

Du solltest körperlich fit und belastbar sein.

req icon

Du bist ein Organisationstalent.

req icon

Du arbeitest zuverlässig und verantwortungsbewusst.

Perspektiven

perspectives icon

Meister/in

Logistiksysteme

perspectives icon

Meister

Logistikmeister (m/w/d)

perspectives icon

Studium

Logistik und Supply-Chain-Management

Über die Ausbildung

Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung